Article
0 comment

22. November 1963

John Fitzgerald Kennedy (1917 - 1963), 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

John Fitzgerald Kennedy
(1917 – 1963),
35. Präsident
der Vereinigten Staaten von Amerika

Heute vor 50 Jahren wurde John Fitzgerald Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, bei einem Attentat in Dallas, Texas/USA, getötet.

Auch 50 Jahre nach dem Attentat gibt es wilde Spekulationen und Verschwörungstheorien, ob es wirklich nur einen Schützen, nämlich Lee Harvey Oswald, gegeben hat.

Ursprünglich war von Präsident Lyndon B. Johnson, Kennedys Nachfolger, 1964 festgelegt worden, dass alle Akten, die mit den Untersuchungen des Attentats in Zusammenhang standen, für 75 Jahre unter Verschluss bleiben sollten. 75 Jahre bedeutet 2039 würden die Akten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Aufgrund des Films JFK – Tatort Dallas von Oliver Stone im Jahr 1991 beschloss der US-Kongress 1992, dass die Akten spätestens 2017 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. Also schon nach 54 (!) Jahren statt 75 Jahren.

Ob mit Öffnung der Akten alle Spekulationen beendet sein werden oder, ob weitere Fragen aufkommen werden, man wird sehen. Aber egal, was diese Akten beinhalten, nichts wird daran ändern, dass am 22. November 1963 ein Mensch ermordet wurde.

Grabstätte auf dem Arlington National Cemetery)

Grabstätte von JFK auf dem Arlington National Cemetery)

Rest in Peace, John Fitzgerald Kennedy

Leave a Reply

Required fields are marked *.