Article
1 comment

DHL-Possen – Teil 2

Wie schon im Post DHL-Possen – Teil 1 angekündigt kommt hier direkt die nächste.

Das es die DHL-Packstationen gibt, finden wir klasse. Wir nutzen diese ganz gern. Die nächstgelegene ist für uns direkt auf der anderen Straßenseite.

Wir haben etwas bestellt und wollten mal wieder die Packstation als Lieferadresse nutzen. Vom Absender gab es keine Einschränkung also gaben wir “unsere” DHL-Packstation als Lieferadresse an.

Am Freitag bekamen wir vom Absender die Mitteilung, dass unsere Lieferung unterwegs sei. Am Samstag wurde die Sendung zwar in Ziel-Paketzentrum – Zustellzentrum Krefeld – bearbeitet, aber eine Auslieferung erfolgte nicht mehr am Samstag. Gestern nun wurde die Lieferung um 8:50 Uhr in Kamp-Lintfort(!) in das Zustellfahrzeug geladen. Zusätzlich erhielt die Sendung damit den Status “Die Sendung befindet sich auf dem Weg zur PACKSTATION.”

Um 9:32 Uhr änderte sich der Status der Sendung auf “Die Sendung konnte nicht in die PACKSTATION eingestellt werden und wurde in eine Filiale weitergeleitet. Der Empfänger wurde benachrichtigt.”. Allerdings stand hinter der Uhrzeit jetzt Willich(!), nachdem das Paket in Kamp-Lintfort in das Zustellfahrzeug geladen worden war. Der Teil des Status “Der Empfänger wurde benachrichtigt.” erfolgte allerdings erst um 11:01 Uhr – wieder mit Standort Willich(!). Noch verwirrender war dann, dass die Sendung in der Filiale in Moers(!) zur Abholung bereit liegen sollte. Der Hinweis “Die frühstmögliche Uhrzeit der Abholung kann der Benachrichtigungskarte entnommen werden.” ist völlig unsinnig, da wir keine Benachrichtungskarte bekommen haben, sondern nur den Hinweis auf die Filiale per SMS bekommen haben.

Natürlich haben wir den DHL-Kundenservice – Rufnummer 0228 4333112 – angerufen und dort bekamen wir die Aussage, dass die Sendung natürlich nicht nach Moers, sondern nach Willich in die Filiale gehen würde. Leider hätte man technische Probleme mit dem System.

Wir sind dann heute zur Postfiliale hier in Willich gefahren und zu unserer Überraschung war die Sendung NICHT dort zur Abholung, sondern laut Sendungsverfolgung tatsächlich in Moers in der Postfiliale. Nach einem erneuten Telefonat mit dem DHL-Kundenservice konnte man uns nicht sagen, ob unser Paket auch wirklich in Moers ist oder nicht.

Also sind wir die rund 40(!) Kilometer nach Moers zur dortigen Postfiliale gefahren. Unser Paket war wirklich dort!

Als wir das Paket hatten, konnte wir aber wenigstens nachvollziehen, warum es nicht in die Packstation gepasst hat. Das Paket war größer als 60 x 35 x 35 cm. Was wir aber nicht nachvollziehen können ist, warum eine Sendung, die an eine der beiden Packstationen in Willich adressiert war, es überhaupt bis nach Moers geschafft hat. Ok, die ersten beiden Ziffern der Postleitzahlen von Willich und Moers sind identischen und die Packstationsnummern – drei Ziffern(!) – unterscheiden sich nur an zwei Stellen, auch haben die beiden Postfilialen eine ähnliche Adresse, bei beiden lautet die Straße “Markt” und die Hausnummern sind ein- bzw. zweistellig.

Wir hoffen, dass es für dieses Jahr keine weiteren DHL-Possen mehr geben wird. Falls doch, werden wir hier berichten.

1 Comment so far

  1. Pingback: DHL-Possen - Teil 1 - Miscellaneous

Leave a Reply

Required fields are marked *.